Körpersprache Teil 3 - Leadership - Kompaktseminar - Was wirklich wirkt - Dagmar Röcken
15301
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15301,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Körpersprache Teil 3

Führen durch Überzeugung, statt Macht. 

Leadership – Kompaktseminar

 

Ein Spezialtraining für Führungskräfte.
Wenn Sie die Macht des Einflusses wertschätzen, sind Sie Ihrer Zeit um Meilen voraus. Einfluss hält besser (und länger).

In Führungssituationen kommt es darauf an, Mitarbeiter und Verhandlungspartner auch mit den richtigen nonverbalen Signalen anzusprechen. Ob Sie aber mit ihrer nonverbalen Kommunikation (Körpersprache) bei den Angesprochenen richtig „ankommen“, das werden Führungskräfte in der Regel allenfalls indirekt zu spüren bekommen. Ein ehrliches Feedback von Mitarbeitern und Geschäftspartnern ist kaum zu erwarten.

Je weiter oben Sie in der Hierarchie landen, desto weniger Feedback bekommen Sie. Ich spreche hierbei über Dinge, über die man nicht spricht: Arbeitsklima, Atmosphäre, Macht und Einfluss. Dabei lieben Menschen Feedback – was sie nicht lieben, sind Bewertungen.

Informationen zu diesem Seminar ...

An dieser Stelle setzt das Seminar an.

In diesem Spezialseminar sehen und erfahren Sie, was Sie tatsächlich über ihre Körpersprache kommunizieren. Sie bekommen Feedback darüber, wie Sie als Führungskraft nonverbal eingeschätzt werden, wie ihr Verhalten wahrgenommen wird.

Ein Mensch, der sich seiner eigenen nonverbalen Signale bewusst ist, kann auch die Signale der anderen lesen und verstehen. So werden ihnen im Seminar handlungsorientierte Tools zur Verfügung gestellt, mit denen Sie ihre bisherigen Standards um neue Fähigkeiten ergänzen.

Zielgruppe:
Obere Führungskräfte

Lernziele ...

Die Macht des 1. Augenblicks:

  • Können Blicke töten? Wann der Blickkontakt schadet und vermieden werden sollte.
  • Die Effekte von Mikromustern.
  • Was weiß ich als Führungskraft über die Signale meiner Körpersprache und deren Wirkung auf mein Gegenüber?
  • Wie unterstreiche ich die Wirkung verbaler Botschaften durch nonverbale Kommunikation in Verhandlungen oder Konfliktsituationen? Wie erreiche ich in schwierigen Gesprächssituationen eine höhere Kooperation und Entspannung durch den bewussten Einsatz meiner Körpersprache?

Praxistransfer ...

Handout & Trainingskarten & Lesezeichen & Skype

Trainingskarten zur täglichen visuellen Erinnerung: Zum Aneignen und Wiederholen einzelner Mikromuster dienen Text und Abbildungen auf den Trainingskarten.

Ein fundiertes und umfassendes Handout ermöglicht den Teilnehmern die Nachlese und das Vertiefen der Inhalte.

Das Lesezeichen dient als Gedächtnisstütze im Alltag. 

Über Skype kann auf Wunsch nach vier Wochen ein Feedbackgespräch geführt werden. Wir reflektieren anhand von konkreten Alltagssituationen, inwieweit sich das Gelernte in der Praxis bewährt hat.