Spezialseminar für Frauen - Was wirklich wirkt - Dagmar Röcken
15333
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15333,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

STATUSTRAINING

die verborgene Struktur

in einer Männerkultur

Frauen mit Führungsverantwortung oder auf dem Weg dorthin

Wer sich und sein „Know-How“ noch besser verkaufen/ kommunizieren möchte – auch männlichen Kollegen, Kunden & Vorgesetzten gegenüber- der erfährt im STATUSTRAINING ein effektives „Upgrade“ seiner persönlichen  Toolbox.

Statustraining arbeitet an verschiedenen Aspekten der beruflichen Interaktion.

Es gibt Reaktionsmuster, auf die die meisten Männer intuitiv und ganz selbstverständlich zugreifen, die von Frauen nicht „durchschaut“ werden und deshalb bewusst erlernt werden müssen.

Ein Effekt des Trainings ist, dass Frauen nach dem Training effektiver kommunizieren und auch in potentiellen Konfliktsituationen nicht nur sicherer wirken, sondern sich auch so fühlen.

Garantiert nehmen Sie vier bis fünf neue nonverbale Fähigkeiten mit, die Ihnen helfen, Ihren Standpunkt sowohl vor Gruppen als auch im Zweiergespräch erfolgreich und kongruent zu vermitteln: klar in der Sache, wertschätzend in der Beziehung.

Entscheidend beim Vorgehen in einem solchen Training ist, dass die Teilnehmerinnen von ihren jeweiligen konkreten Situationen ausgehen, für die sie eine Lösung finden möchten.

In den 2 Trainingstagen geht es um:

  • Körperbotschaften (hoher oder niedriger Status)
  • Die 3 Ebenen der Sprache
  • Durchsetzungsstärke